Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt spielt in der Bundesliga, der Spitzengruppe des deutschen Fußballs und repräsentiert die Stadt desselben Namens. Der heutige Club wurde aus zwei Frankfurter Clubs im Jahre 1899 gegründet, und schlossen sich zusammen im Mai 1911. Immer eine gute Leistung bringend in den regionalen Wettbewerben vor der Gründung der Bundesliga erlangten sie den deutschen Meistertitel im Jahr 1959, gefolgt von einem spannenden Lauf im 1960er European Cup, wo sie gegen Real Madrid mit einem Zehn Tore-Thriller verloren. Dies wird von vielen als eine der größten Fußballspiele aller Zeiten angesehen. Die endgültige Marge aus Niederlagen war 3-7 mit Alfredo Di Stefano der einen Hattrick für Real mit ihren anderen vier Toren von Puskas erzielte.

Mit dieser Art von Form verdiente Eintracht sich eine Einladung zur Teilnahme zusammen mit fünfzehn anderen Clubs in der Anfangszeit der Bundesliga im Jahr 1963 und für nicht weniger als 33 Spielzeiten blieb sie in der höchsten Spielklasse, viele verdienen sich diesen Platz in der Tabelle nicht. Fünf Mal Vizemeister, einmal nur 2 Punkte vom Weltmeister entfernt, Eintracht flirtete auch mit dem Abstieg und konnten dies zweimal mit Playoff Siegen vermeiden bis schließlich ihre Glückssträhne zu Ende ging. Die Saison 1996-1997 sah sie in der zweiten Liga in Begleitung von 1. FC Kaiserslautern, diese Teams blieben nur zwei von vier, die in der Bundesliga waren seit der ersten Saison.


Die folgenden Saisonen sah man Eintracht zwischen den ersten beiden Divisionen springen. Der letzte Abstieg kam nach der Saison 2010/11, ironischerweise nach einer ersten Hälfte der Saison, wo Eintracht einen Rekord für die meisten Punkte bis zu diesem Zeitpunkt des Jahres erzielte. Doch ein Jahr später gewann Eintracht ihren Bundesliga Platz zurück. Die Popularität der Mannschaft und des Fussballs, welches sie konsequent spielen zeigte das Eintracht es genoss die 16. höchsten Besucherzahlen in Europa zu haben, weit vor solchen großen Clubs wie Celtic, Inter und Paris Saint-Germain.


Eintracht ist ein Club, dem es traditionell in Pokalwettbewerben gut ergangen ist.  Sie gewannen den DFB-Pokal im Jahr 1974, 1975, 1981 und 1988, und nahmen den UEFA-Pokal über einen anderen deutschen Teams - Borussia Mönchengladbach - 1980. In jüngerer Zeit waren die Eintracht verlorene Finalisten in dem 2006 Deutschen Cup. Wie ihre Gegner, FC Bayern München, Bundesliga waren sie Meister und spielten in der Champions League Eintracht erhielt den Gewinnerplatz des Pokals für den UEFA-Pokal, wo sie in die Gruppenphase fortschritten.


Mehrere Spieler die Deutschland repräsentierten während sie in den Gewinnerteams spielten wurden ausgewählt für Eintracht zu spielen. Dazu gehörten Alfred Pfaff (1954), Jürgen Grabowski und Bernd Hölzenbein (1974) und Uwe Bein (1990). Weiters erhielten zwei Spieler Olympiamedaillen: Jay-Jay Okocha gewinnt Gold für Nigeria 1996 und Ralf Sievers Bronze für Deutschland im Jahr 1988.

Seit 2006 ist Sportveranstaltungen stolz darauf, der zuverlässigste Ticket-Broker auf dem Markt zu sein, mit unsere "Versorgungssicherheit" -Politik. Jeder Auftrag wird von einem unserer Vertriebsbeauftragten, um die beste Kundenbetreuung möglich sicherzustellen, abgewickelt.
Warten Sie nicht! Kaufen Sie Ihre Eintracht Frankfurt Tickets von Sportveranstaltungen 365 noch heute.

Kaufen Sie Eintracht Frankfurt Tickets online - 2014 - 2015
Veranstaltung
Datum
Preis
Erhalten