Cleveland Cavaliers

Cleveland Cavaliers

Die Geschichte von den Cleveland Cavaliers, die auch als die Cavs bekannt sind, beginnt im Jahr 1970, als sie als Expansionsteam entstand. Definiert als ein brandneues Team in einer Sportliga, in der Regel von einer Stadt gehostet wird die zuvor noch kein Team in dieser Liga hat, und mit der Absicht, die Nachfrage für ein lokales Team aus einer Population in einem neuen Bereich zu bilden. Der Name Cavaliers wurde von Anhängern in einem Zeitungswettbewerb gewählt deren Alternativen, die "Jays", "Forester" und "Presidents" waren. Die Cavs konkurrieren in der NBA (National Basketball Association) als Mitglied der Eastern Conference Central Division der Liga.

Die Cavs spielen aus der Quicken Loans Arena in ihrer Heimatstadt Cleveland, Ohio. Der Besitzer des Teams Franchise seit 2005 ist Quicken Loans Vorsitzender Dan Gilbert. Sie haben vier Central Division Meisterschaften (1976, 2009, 2010 und 2015) und zwei Ost-Konferenz-Meisterschaften (2007 und 2015) gewonnen. Die Cavaliers haben die Playoffs 19 Mal ohne einen einzigen NBA-Titel über die gesamte 45-jährige Geschichte erreicht. Allerdings hat das Team hatte auch eine Reihe von zweifelhaften Reputationen, wie die Amtszeit des ehemalige Besitzers Ted Stepien, der die NBA führte um eine Regel zu erstellen welche den Handel mit „Draft-Picks“ regulierte ("The Stepien Rule") und eine Pechsträhne bei 26 Spielen in den Jahren 2010-11 die den Rekord der längsten Pechsträhne im großen Amerikanischen Profisport markierte.

Alle Basketball-Fans die daran interessiert sind ein Team dabei zu beobachten wie es sich zurück an die Spitze kämpft sind bei den Cleveland Cavaliers gut aufgehoben. Das Team dreht sich derzeit um mehrere Star-Spieler einschließlich Small Forward Kevin Love und Center Lebron James, sowie Center Kyrie Irving, Small Forward Iman Shumpert und JR Smith. Die Cavs werden vom ehemaligen Maccabi Tel Aviv-Trainer David Blatt gecoacht.

Lebron James hat eine bemerkenswerten und nicht unumstritten Karriere – er gewann zwei NBA-Meisterschaften (2012, 2013), vier NBA Most Valuable Player Awards (2009, 2010, 2012 und 2013), zwei NBA Finals MVP Awards (2012, 2013), zwei olympische Goldmedaillen (2008, 2012), einen NBA Scoring Titel (2008), und den NBA Rookie of the Year Award (2004) und ist Cavaliers 'All-Time-Torschützenkönig. Er verließ die Cavs für Miami im Jahr 2010, kehrte aber im Jahr 2014 zurück wo er dem Team half das Finale der NBA zu erreichen wo sie leider von den Warriors besiegt wurden. Es scheint als würde sich der Hauptreis in US-Basketball sich ihnen immer wieder entziehen.

Stars, die in früheren Ären die Cavs unterstützt hatten sind Austin Carr, ein Center der 1975-78 den Cavs zu drei geraden Play-Offs half, Center Brad Daugherty, der den Cavs‘ All-Time-Scorring-Rekord hielt bis er von Lebron James übernommen wurde und der Amerikanisch-litauische Žydrūnas Ilgauskas der den Rekord für die Anzahl der gespielten Spiele brach.


Seit 2006 ist SportEvents stolz darauf, der zuverlässigste Ticket-Broker auf dem Markt zu sein, mit unserer "Versorgung Garantiert" -Politik. Jeder Auftrag wird von einem unserer Vertriebsbeauftragten, um die beste Kundenbetreuung möglich sicherzustellen, abgewickelt.
Warten Sie nicht! Kaufen Sie Ihre Cleveland Cavaliers Tickets von Sportveranstaltungen 365 nochn heute.

Kaufen Sie Cleveland Cavaliers Tickets online - 2014 - 2015
Veranstaltung
Datum
Preis
Erhalten
NBA- Playoffrunde(Basketball) Cleveland, OH, USA - Quicken Loans Arena
29 Mai 2016
20:30
NBA- Playoffrunde(Basketball) Cleveland, OH, USA - Quicken Loans Arena
02 Jun 2016
15:30
nicht endgültig
NBA- Playoffrunde(Basketball) Cleveland, OH, USA - Quicken Loans Arena
05 Jun 2016
15:30
nicht endgültig
NBA- Playoffrunde(Basketball) Cleveland, OH, USA - Quicken Loans Arena
13 Jun 2016
15:30
nicht endgültig
NBA- Playoffrunde(Basketball) Cleveland, OH, USA - Quicken Loans Arena
19 Jun 2016
15:30
nicht endgültig