Brooklyn Nets

The Brooklyn Nets

Die Brooklyn Nets sind ein amerikanisches Profi-Basketball-Team in New York City, die in der National Basketball Association (NBA) als Mitglied der Atlantic Division der Eastern Conference konkurrieren. Sie wetteifern mit den New York Knicks um die Unterstützung und Zuneigung der New Yorker Basketball-Fans.

 

Die Heimarena der Nets ist das Barclays-Center, die sich im Stadtteil Brooklyn befindet. Ursprünglich wurden sie 1967 als ein Charter-Franchise des NBAs Rivalen American Basketball Association (ABA) gegründet und waren unter dem Namen New Jersey Amercians bekannt. Bevor sie dann 1968 nach Long Island zogen, änderten sie ihren Namen auf New York Nets. Während dieser Zeit gewannen die Nets zwei ABA Meisterschaften (1974 und 1976). Im Jahr 1976 fusionierte die ABA mit der NBA und die Nets wurden in die NBA, zusammen mit drei anderen ABA-Teams (die San Antonio Spurs, Indiana Pacers und Denver Nuggets), aufgenommen.

Der Name änderte sich wieder 1977, als das Team zurück in den nahe gelegenen Bundesstaat New Jersey zog. Sie waren von 1977 bis 2012 als die New Jersey Nets bekannt. Während dieser Zeit gewannen die Nets zwei aufeinanderfolgende Eastern Confernce Meisterschaften (Saison 2001-02 und 2002-03). Im Sommer 2012 zog das Team dann ins Barclay Center und haben daher den Namen Brooklyn Nets übernommen.

Im Laufe der Jahre hatten die Nets einige gute Spieler, leider hatte keiner die Ehre sich zu einem Meisterschaftsteam zählen zu dürfen. Jason Kidd kann einem sofortigen positiven Effekt auf das Nets Vermögen angerechnet werden. In 2001-02, mit Kidd als Point Guard, hatte New Jersey ein Gewinnverhältnis von 52-30 und haben die NBA Finals in vier Spielen gegen die Los Angeles Lakers verloren. Er hält den Rekord für Assists (4.620), gemachte Three-Pointers (813), Steals (950), vierter bei erzielten Punkten (7.373) und fünfter bei Rebounds (3.662).

Julius Erving, bekannt als Dr J, war nur drei Jahre bei den Nets. Erving führte die Nets zu zwei ABA Titel und Platz sechs für erzielte Punkte (7104) in der Geschichte des Franchise. In diesen drei Jahren erzielte er durchschnittlich mindestens 27,4 PPG, 10,7 RPG und 5,0 APG.

In den Jahren 1981 bis 1889 etablierte sich Buck Williams als einer der führenden Spieler in der Power Forward Position. Er positionierte sich unter den besten drei Rebounder in der Liga mit durchschnittlich 12 Rebounds pro Spiel.                                                                                                                                                                                                  Shooting Guard John Williamson hatte zwei verschiedene Perioden bei den Nets (1973-77 und 1978-80). Er haltet noch immer Rekorde, einschließlich für die meisten Freiwurfversuche in einem Spiel.

Seit 2006 ist Sports Events stolz darauf, der zuverlässigste Ticket-Broker, mit seiner Liefergarantie-Politik, am Markt zu sein.  Jeder Auftrag wird von einem unserer qualifizierten Vertreter bearbeitet und die beste Kundenbetreuung gewährleistet.

Warten Sie nicht! Kaufen Sie noch heute Ihre Brooklyn Nets bei Sports Events 365!

Kaufen Sie Brooklyn Nets Tickets online - 2014 - 2015
Veranstaltung
Datum
Preis
Erhalten